Informatik in Schule und Ausbildung


Im Masterplan Digitalisierung des Landes Niedersachsen aus dem Jahr 2018 liest man im Vorwort von Dr. Bernd Althusmann:

"[D]ie Digitalisierung wird unser Land in den nächsten Jahren weiter stark verändern. Alle gesellschaftlichen Bereiche werden erfasst. Von der digitalen Infrastruktur über die Robotik bis hin zur künstlichen Intelligenz werden sich Kommunikations- und Produktionsprozesse in Mittelstand und Industrie verändern. Schon heute nutzen mehr als 79 % der Bevölkerung das Internet. Smartphone, Tablet oder Hochleistungs-PC haben im privaten und beruflichen Alltag der Menschen unseres Bundeslandes, in Schule und Wissenschaft, der Industrie oder der Medizin, aber auch im Dienstleistungsbereich, in der Logistik oder der Landwirtschaft längst Einzug gehalten. Die digitale Gesellschaft zur Sicherung von Wohlstand und Wachstum müssen wir entschlossen gestalten und neue Chancen nutzen. Die Auswirkungen auf eine neue Arbeitswelt wollen wir begleiten und damit verbundene Sorgen ernst nehmen."

Quelle: Masterplan Digitalisierung

Im thematischen Zusammenhang mit dem Masterplan Digitalisierung steht die Ankündigung von Kultusminister Tonne vom Februar 2020, dass Informatik ab dem Schuljahr 2023/2024 im Sekundarbereich I in Niedersachsen als Pflichtfach eingeführt wird:

" "Es besteht kein Zweifel, dass wir trotz aller bereits ergriffenen Maßnahmen unsere Schülerinnen und Schüler noch besser auf den Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien vorbereiten müssen“, sagt Tonne abschließend. Das Fach Informatik als Pflichtfach sei dazu ein wichtiger Baustein."

Quelle: Informatik wird ab dem Schuljahr 2023/2024 Pflichtfach

Am Gymnasium Westerstede wird das Fach Informatik im Moment ab Klasse 11 angeboten.


Informatik-Unterricht in Klasse 11

  • In Klasse 11 kann an unserem Gymnasium das Fach Informatik als ein freiwilliges zusätzliches Fach mit zwei Wochenstunden gewählt werden.
  • Wenn mit Klasse 10 die Belegungsverpflichtung der zweiten Fremdsprache erfüllt ist, kann man in Klasse 11 anstelle der zweiten Fremdsprache das Fach WPK Physik/Informatik mit drei Wochenstunden wählen.

Themen in Klasse 11:

  • Codierung (Kommunikation mit dem Computer)
  • Grundlagen der Algorithmik (Erste Schritte beim Programmieren)
  • Kryptologie (Verschlüsselung und Entschlüsselung von Informationen)
  • Datenschutz (Rechte und Pflichten beim Umgang mit Daten)
  • Übertragung von Daten (Kommunikation zwischen Computern)

Informatik-Unterricht in Klasse 12/13

  • Wenn man in Klasse 11 das Fach Informatik für das gesamte Schuljahr belegt hat, kann man in der Qualifikationsphase 12/13 den Grundkurs Informatik mit drei Wochenstunden belegen.
  • Das Fach Informatik kann als schriftliches Prüfungsfach P4 oder als mündliches Prüfungsfach P5 gewählt werden.

Themen in Klasse 12:

  • Algorithmen und Datenstrukturen (Vertiefung der Programmierung)
  • Kryptologie (Vertiefung der Lehre von der Ver- und Entschlüsselung)
  • Codierung (Komprimierung)
  • Objektorientierte Programmierung (moderne Programmieransätze)
  • Datenbanken (professionelle Speicherung von Daten)
  • Automatenmodelle (theoretische Informatik)
  • Schaltnetze und Schaltwerke (Wie funktioniert ein Computer?)

Informatik in Ausbildungsberufen

Im Bereich der Informatik kann man nach einem erfolgreichen Schulabschluss eine 2-3-jährige Ausbildung absolvieren. Eine Auswahl möglicher Ausbildungen:

  • Fachinformatiker/in
  • Informatikkaufmann/-frau
  • IT-Systemkaufmann/-frau
  • IT-Systemelektroniker/in
  • Systeminformatiker/in
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration
  • Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung
  • Mathematisch-technische/r Softwareentwickler/in
  • Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik
  • Technische/r Assistent/in für Informatik
  • Informationselektroniker/in für Bürosystemtechnik
  • Fachberater/in für integrierte Systeme
  • Fachberater/in Softwaretechniken
  • Game Designer/in
  • Game Programmer/in
  • Game Artist
  • Game Producer/in
  • Staatlich geprüfte/r Informatiker/in
  • Fachinformatiker/in für Daten- und Prozessanalyse
  • Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement
  • Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement
  • Elektroniker/in für Gebäudesystemintegration
  • Informationstechnische/r Assistent/in
  • Informationselektroniker/in

Informatik im dualen Studium

Im Bereich der Informatik kann man mit einem Fachabitur verschiedenste duale Sudiengänge absolvieren. Eine Auswahl möglicher dualer Studiengänge:

  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik
  • Duales Studium Elektrotechnik
  • Duales Studium Angewandte Informatik
  • Duales Studium Technische Informatik
  • Duales Studium Scientific Programming
  • Duales Studium Informatik
  • Duales Studium Elektro- und Informationstechnik
  • Duales Studium Informationstechnik
  • Duales Studium Verwaltungsinformatik
  • Duales Studium Informatikingenieurwesen
  • Duales Studium BWL – Dialog- und Onlinemarketing
  • Duales Studium Telekommunikationsinformatik
  • Duales Studium IT-Security
  • Duales Studium Robotik

Informatikstudium an deutschen Hochschulen und Universitäten

Im Bereich der Informatik kann man mit einem Fachabitur oder Abitur an einer Hochschule oder Universität aus mehr als 1500 Studiengängen wählen: Hochschulkompass - Informatik