1.3 Algorithmen analysieren


Bezug zum Kerncurriculum:
Ich kann die Funktionsweise eines gegebenen Algorithmus analysieren.


  • Finden Sie heraus, wie der Algorithmus aus der gegebenen Zahl die Zielzahl berechnet.

  • Beschreiben Sie dann den Ablauf des Algorithmus in Worten.

In einem neuen Fenster starten: Algorithmen-Rätsel 1

Phyllotaxis ist eine Bezeichnung für die regelhafte Anordnung der Blätter/Blütenbestandteile von Pflanzen. Der Winkel bestimmt die Form der Pflanze. Beispiele:

  • dreizeilig 120°
  • fünfzeilig 144°
  • achtzeilig 135°

Es gibt den goldenen Winkel bei 137,5078° bei dem theoretisch kein Blatt direkt über einem anderen steht.

  • Verändern Sie in dem folgenden Algorithmus den Winkel und beobachten Sie die Auswirkung.

  • Finden Sie heraus, wie der Algorithmus die Form berechnet.

  • Beschreiben Sie dann den Ablauf des Algorithmus in Worten.

In einem neuen Fenster starten: Algorithmen-Rätsel 2

  • Experimentieren Sie mit den verschiedenen Methoden, um einen Pfad vom grünen zum roten Punkt zu finden. Setzen Sie auch Hindernisse in die Zeichenebene ein, indem Sie die Maus mit gedrückter linker Maustaste über die Zeichenebene ziehen.

  • Beschreiben Sie den A*-Algorithmus in Worten.

  • Beschreiben Sie den Breadth-First-Search-Algorithmus in Worten.

  • Überlegen Sie, was der grundlegende Unterschied zwischen dem A* und dem Breadth-First-Search Algorithmus ist.

Pathfinding in einem neuen Tab öffnen: Pathfinding

Quelle: Xueqiao Xu

  • Wählen Sie 3 verschiedene Sortieralgorithmen (außer Bubblesort).

  • Machen Sie sich deren Aufbau verständlich

  • Übersetzen Sie den Pseudocode des Algorithmus ins Deutsche.

In einem neuen Fenster starten: VisuAlgo

Quelle: VisuAlgo